Subnautica – Unterwasserüberleben

Nach Jahren des frühen Zugangs ist eines der vielversprechendsten Überlebensspiele der letzten Jahre endlich zu Ende, und es ist alles andere als eine feuchte Zündkapsel.

Die Menschheit wird vielleicht niemals außerhalb unseres eigenen Sonnensystems etwas entdecken, aber für jeden, der Blue Planet beobachtet hat – oder James Cameron von seinem super teuren U-Boot gehört hat – sind die tiefsten Teile der Ozeane so befremdlich, dass sie genauso gut sein könnten außerirdischer Planet. Obwohl vielleicht nicht ganz so fremd wie in Subnautica. In einer fremden Wasserwelt gestrandet zu sein, ist eine ungewöhnliche Voraussetzung, die es schwer macht zu erraten, was für ein Spiel es sein könnte, aber die Antwort ist eines der besten Überlebensspiele der Generation.

Subnautica hat seit 2014 früh Zugriff auf den PC und seit letztem Jahr auf Xbox One, also ist dieses Spiel schon lange in Entwicklung. Nur die PC-Version ist momentan nicht im Zugriff, aber die Xbox One-Version wird später in diesem Jahr folgen und eine PlayStation 4-Edition irgendwann danach. Wenn Sie noch nicht davon gehört haben, denken wir nicht daran, dass Sie alleine sein werden, aber wir erwarten, dass sich das jetzt ändert, da es eine richtige Veröffentlichung ist. Während es richtig ist, Subnautica als ein offenes Überlebensspiel zu beschreiben, ist es tatsächlich ein angenehm schwieriges Spiel, das man einordnen kann. Die Grundstruktur erinnert an eine Kreuzung zwischen No Man’s Sky und Minecraft, aber das Horror-Element wird bis zu einem Punkt betont, an dem es mit dedizierten Überlebenshorrorern Schritt halten kann. Sie werden bald lernen, dass all diese grotesk aussehenden Fische faszinierend sind, wenn David Attenborough sie erzählt, wenn Sie in den dunklen Tiefen schwimmen und von ihnen ausgeweidet werden, es ist eine ganz andere Geschichte.

Anders als die meisten seiner Kollegen bietet Subnautica eindrucksvoll beteiligtes Storytelling, wenn du auf einem mysteriösen Ozean planst, der in seinen Wassertiefen viele Geheimnisse birgt. Ihre Crewmitglieder sind in einer ähnlichen Position und das Spiel schafft es, Sie sanft zu ihrer Rettung zu führen und dadurch neue Gebiete zu erschließen. Aber die eigentliche Handlung selbst ist interessant, und während es viele bekannte Sci-Fi-Klischees gibt, werden die zentralen Themen intelligent und durch einige überraschend gute Voiceovers erforscht. All das kommt später, und da es sich um ein Überlebensspiel handelt, besteht Ihre erste Priorität darin, eine ständige Versorgung mit Nahrung und Wasser sicherzustellen. Obwohl es beruhigend einfach ist, weil Sie nur den richtigen Fisch fangen müssen. Und wenn es eine Sache gibt, die dein neues Ozeanhaus hat, ist es eine Menge Fische. Zum Glück funktionieren die meisten Gadgets in Ihrem Rettungskap noch immer, vor allem ein Gerät, das im Grunde genommen der Replikator von Star Trek ist. Geben Sie ihm die richtigen Rohstoffe und er kann fast alles für Sie machen, und so wird das Rückgrat des Spiels die Meerestiefen durchforsten, um Tiere, Gemüse und Mineralien zu finden, die sich in etwas Nützlicheres verwandeln. Um etwas technisches zu erschaffen, musst du nach Bergungsmitteln suchen, aber irgendwann kannst du anfangen, verschiedene Arten von U-Booten und sogar ganze Unterwasserbasen zu bauen. Um zu den guten Dingen zu gelangen, müssen Sie jedoch immer gefährlichere Gebiete erkunden, die spezielle Tauchausrüstung erfordern und nicht von den schrecklichen großen Seeungeheuern gefressen werden, die außerhalb der Untiefen lauern.